Gemäldemacher

„Sobald ein Bild das Auge und die Empfindungen des Betrachters erreicht, verselbständigt es sich, trägt sein Innerstes in die Welt, wartet auf Interpretation.“ 

Das Einbinden und Entdecken versteckter Doppelbotschaften, das Narrative, ist mir ein Anliegen. Vieles ist nicht vordergründig das, was es scheint, bzw. vorgibt zu sein und fügt sich zu einer in sich stimmigen Gesamtsicht. Alles darf, nichts muss, es soll und, so hoffe ich… es ist…

DSC_0021[1]
Atelier und Galerie im ZwischenRaum zu den „Offenen Ateliers 2018

Eine Auswahl meiner Arbeiten…  

in der Reihenfolge:

  1. Arbeiten/Decalcomanie, ab 2016. Mittel- u. Großformate 
  2. Arbeiten/Decalcomanie, ab 2016, Kleinformate 
  3. Arbeiten/Surrealismus, 2009 bis 2016, Mittel- und Großformate

1. Arbeiten/Decalcomanie/Malerei: 2016 bis Heute . Mittel- u. Großformate 

2. Arbeiten 2016 bis Heute, Kleinformate 

3. Arbeiten/Malerei 2009 bis 2016, Mittel- u. Großformate